Praxis für alternative Medizin in Berlin - Prenzlauer Berg

Rosen-Movement

Egal ob pBewegungstherapieräventiv oder als Begleitung nach einer schweren Erkrankungen, der Körper reguliert sich am besten durch schwingende, leichte, Bewegungen, bei deren Ausführung Spaß an der Bewegung im Mittelpunkt steht.

 

Rosen-Movement in meiner Praxis

In meiner Praxis biete ich regelmäßig Bewegungskurse zu Musik an. Diese basieren auf der Grundlage meiner Ausbildung als Rosen-Movement-Lehrerin (benannt nach Marion Rosen, der Begründerin) sowie meinen Erfahrungen mit Feldenkrais, Mediation, Yoga, Traumreisen und Autogenem Training.

Mein Bewegungskurs nach der Methode von Marion Rosen ist so konzipiert, dass alle Gelenke und Muskeln von Fuß bis Kopf in schonender Weise gestreckt, gekräftigt und bewegt werden.

Die einfachen und effektiven Übungen werden achtsam, ohne Anstrengung zu Musik ausgeführt. Die Musik ist so ausgewählt, dass sie die Bewegungsübungen unterstützen.

 

Rosen-Movement – Kontrast zum hektischen Alltag

Das Fitness-Studie ist mit Sicherheit gut, um Muskeln aufzubauen und Ausdauer zu trainieren. Aber wir brauchen auch die sanften, moderaten Bewegungen, um im Körper die regenerativen Prozesse zu aktivieren. Meine angeleitete sanfte Bewegungsübungen ermöglichen, sich vom Alltag zu lösen und sich zu entschleunigen.  So können sich Fehlspannungen im Körper auflösen, innere Unruhe kann einer entspannten Gelassenheit weichen. Moderate, im angemessenen Maß ausgeführte Bewegung unterstützt sogar Heilungsprozess; regulieren Blutdruck, Verdauung, Atmung und  stärkt das Immunsystem. Dadurch sind die Bewegungen therapeutisch Wirksam.

Weil die moderaten Bewegungen so wichtig für Heilungsgeschehen aber auch für den Erhalt unserer Vitalität sind, ist für mich und mein Praxiskonzept ohne die Bewegungskurse des Rosen-Movement undenkbar.

 

Rosen-Movement kurz beschrieben

  • Rhythmische, schwingende Erwärmung
  • Gleichmäßige Belastung durch tänzerische Ausübung zu Musik
  • leichtes Krafttraining zur Stärkung der Bauch- und Rückenmuskeln
  • Dehnübungen für mehr Beweglichkeit der Muskulatur, Faszien und Gelenke
  • Übungen für Wirbelsäule, Hüften, Rücken, Füsse, Hals und Nacken, Koordination, Gleichgewicht, Entspannung

 

Sie können sowohl in Gruppenstunden teilnehmen als auch Einzelstunden als individuelle Bewegungstherapie buchen.

 

Rosen-Movement ist geeignet und passend für Menschen

  • jeden Alterns
  • mit jedem Grad an körperlicher Fitness
  • die gerne tanzen und sich zu Musik bewegen
  • egal welcher „Gewichtsklasse“
  • mit und ohne Einschränkungen in ihrer Beweglichkeit
  • die Entspannung und innere Ausgeglichenheit  suchen.

 

Kurse 2021

1. bis 30. November 2021
„Faszien und Muskeln“
5 Kurseinheiten 65 €
****

6. bis 21. Dezember 2021

“ Füße“

3 Kurseinheiten 35 €

Ein Neueinstieg ist jederzeit möglich.

Da wir kleine Gruppen sind, bitte ich um vorherige Anmeldung.

030 40574900 oder HP@heikehessler.de

Spaß in der Gruppe

Beim Üben in der Gruppe entsteht so ein spielerisches, ausgelassenes Miteinander. Darüber hinaus bieten die Kurse ein soziales Miteinander, wir treffen andere Menschen, lernen, üben, lachen und fühlen miteinander. Wissenschaftlich bewiesen ist; im Gehirn werden durch Bewegung gleichzeitig die Areale, die für das Fühlen und das Denken zuständig sind, angeregt.  Das Üben in der Gruppe fördert emotionalen, kognitiven, sozialen und physische Aspekte in unserem Leben: Kontakt mit anderen Menschen bringt neue Themen und Sichtweisen ins Leben. Das ist ein wichtiger Aspekt, der eine große Rolle beim Altern aber auch Schutz von Demenz darstellt.

Teilnahme

Zum Kennenlernen biete ich die Möglichkeit einer Probestunde für 8 €

Wer gelegentlich teilnehmen möchte kann auch das Angebot der Einzelstunden zu  17 € nutzen.

Üblicherweise wird Rosen-Movement jedoch als regulär wöchentlicher Kurs gebucht. Die Gruppenkurse finden statt:

montags     18.00 bis 19.00 Uhr
dienstags   10.30 bis 11.30 Uhr

In die Gruppenkurse kann jeder Zeit neu eingestiegen werden.

Weitere Informationen/Anmeldung
030 40574900 oder HP@heikehessler.de

Rosen-Methode Movement

Spürende, tänzerische Gymnastik I Rosen-Movement

Rosen-Movement Individual-Training

Es besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit von Individual-Trainings. Die sanften Bewegungen des Rosen-Movements sind ebenfalls hervorragend geeignet, um nach schweren Erkrankungen schneller wieder „auf die Beine“ zu kommen.

Privatstunde Rosen-Movement   45 Minute

Preis:   55 €

Infos/Anmeldung
030 40574900 oder HP@heikehessler.de

Einfachheit durch rhythmisches Bewegen

Studien haben ergeben, dass rhythmische Bewegungen und einfachen Bewegungen bis ins hohe Alter Fitness und Vitalität erhöhen, die Koordination verbessern, den Kreislauf anregen, das Gehirn wird besser durchblutet und mit Nährstoffen versorgt, was unter anderem auch eine wichtige Demenzprävention ist. Auch wird die Gefäßelastizität verbessert, eine wichtig Voraussetzung der Arteriosklerose entgegen zu wirken.

 

Mehr Körper-Bewusstheit durch spürende Bewegung

Der Aufbau der Stunde, die sanfte, spürende Art des Übens, die klaren, einfachen Hinweise und die verwendete Musik bilden eine Einheit, die eine Erweiterung unseres Körperbewusstseins bewirkt. Die Wahrnehmung für den eigenen Körper wird verbessert, wir lernen unseren Körper besser kennen. Dadurch sind wir in der Lage, viel schneller zu bemerken, was wir sowohl auf körperlicher als auch mentaler Ebene brauchen, damit es uns gut geht.

 

Spürende Bewegung

Beweung als Prävention

In den Rosen-Movement-Stunden geht es darum, in sich hinein zu spüren und nicht, wie wir es gewohnt sind, besonders gut zu sein oder die Übungen richtig zu machen. Erwünscht ist, auf die eigenen Grenzen zu achten anstatt weiter zu machen, wenn es anstrengend wird oder weh tut. Die Übungen langsam und achtsam auszuführen, macht die Stunde effektiver. Musik unterstützt die Bewegung und fördert den Spaß an Bewegung.

 

Bewegung und Gesundheit

Aber wir brauchen die sanften, moderaten Bewegungen um im Körper die regenerativen Prozesse zu aktivieren. Meine angeleitete sanfte Bewegungsübungen ermöglichen, sich vom Alltag zu lösen und sich zu entschleunigen.  So können sich Fehlspannungen im Körper auflösen, innere Unruhe kann einer entspannten Gelassenheit weichen. Moderate, im angemessenen Maß ausgeführte Bewegung unterstützt sogar Heilungsprozess; regulieren Blutdruck, Verdauung, Atmung und  stärkt das Immunsystem. Aus diesem Grund sind die Bewegungen nachgewiesen therapeutisch Wirksam.

 

Bewegung als Prävention

Wer sich regelmäßig bewegt, stärkt seine Muskulatur, schmiert die Gelenke, Hormone werden ausgeschüttet,  die Organe, der Kreislauf werden auf Trab gebracht, der Lymphfluss und die allgemeine Fitness verbessert. Besonders wichtig ist mir, eine gelenkschonende Gymnastik anzubieten, die die Körperhaltung auch im Alltag verbessert. Schon mit einfachen Übungen lassen sich Muskeln und Faszien trainieren und deren Spannkraft aufbauen, die Beweglichkeit verbessern, Balance zwischen Anstrengung und Entspannung herstellen. Bewegung steigert außerdem die Leistungsfähigkeit, schenkt mehr Lebensfreude, fördert Widerstandskraft und Koordination.

 

Hygiene-Regeln für Kurse

Gruppen-Kurse finden zur Zeit nur in einer Gruppenstärke bis zu 6 Personen statt.

Geimpfte und Genese müssen einmalig ihren Attest vorlegen.

Nichtgeimpfte muss ich bitten, zu jeder Kursstunde einen aktuellen, zertifizierten Test einer offiziellen Teststelle vorzulegen, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Im Gruppenraum und Umkleideraum kann die Maske abgenommen werden. Im Flur auf der Toilette bitte ich um das Tragen einer Maske.

Rücktritt

Mit der Bezahlung des Kurses sind Sie verbindlich angemeldet.

Bis 14 Tage vor Kursbeginn können Sie kostenlos vom Kurs zurücktreten. Treten Sie danach vom Kurs zurück, erhalten Sie 50 % der Kurskosten zurück.