030 40574900 hp@heikehessler.de

-Infusion

Zur Zeit herrscht viel Angst vor dem neuartigen Coronavirus. Die Natur hat jedoch etwas sehr gutes für uns vorgesehen für genau solche Fälle: ein Immunsystem. Dieses schützt uns Tag und Nacht vor Krankheitserregern wie Viren, Bazillen oder Bakterien. Ist das Immunsystem geschwächt, macht sich das durch häufige Infektionen, Herpesinfektionen, Nagelpilz u.ä. sowie manchmal auch erst einmal nur durch dauernde Müdigkeit und Abgeschlagenheit bemerkbar. Diese gehäufte Auftreten von Infekten und Abgeschlagenheitsgefühl kann die Ursachen bzw. Folge von einer unausgewogenen Ernährung übermäßiger Drogen-, Alkohol- oder Nikotinkonsum, Stress, Schlafmangel sowie chronische Erkrankungen wie Diabetes oder Atemwegsprobleme sein.

Weitere wichtige Bestandteile dieser Infusion sind B-Vittamine, Glutamin, Glycin, Taurin, Magnesium, Cholin. Vor der Infusion erhalten Sie als Trinkampulle (mit Himbeergeschmack) Carnitin, Zink, Kalium. Diese hochwertige Infusion wird in einer auf Aufbau-Infusionen spezialisierten Apotheke in Saarbrücken hergestellt.

Vitamin C als freier RAdikalefänger ist als stimulierendes Mittel fürs Immunsystem bekannt. Ein weiteres wichtiges Spurenelement ist Zink, es stärkt ebenfalls die Abwehrkräfte aber auch die Schleimhautstruktur. Bei ausreichender Versorgung des Körpers mit Zink haben es Erreger schwerer, sich in der Schleimhaut festzusetzen. Die in der Immun-Infusion enthaltenden B-Vitamine sind unerlässlich für den Zellstoffwechsel und ein funktionierendes Immunsystem.

Ich empfehlen die Immun-Infusion vor der Erkältungssaison, bei häufigen, grundlos erscheinden Erkältungen oder Herpes,  in Stressphasen sowie bei/nach schweren Erkrankungen.

Preis pro Infusion: 129,00 €

Diese Infusion hat nur eine kurze Haltbarkeit. Daher habe ich diese nicht immer vorrätig. Sie können sich gerne telefonisch erkundigen oder online einen Termin vereinbaren. Bei der online-Buchung möchte ich Sie bitten mir mitzuteilen, dass Sie sich für die Immun-Infusion interessieren

Meine Praxis bleibt geöffnet.

Ich verzichte jedoch auf Händeschütteln und beachte wie auch sonst die gebotenen Hygienevorschriften in der Praxis.

Bitte sehen Sie bei grippeähnlichen Symptomen oder wenn es in Ihrem persönlichen Umfeld einen bestätigten Infektionsfall mit dem Coronavirus gibt, von einem Besuch der Praxis ab. Wenn Sie unter den bekannten Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus leiden (Fieber, trockener Husten, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost, Schnupfen, Übelkeit und Durchfall) wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Arzt oder das Gesundheitsamt. Als Heilpraktikerin ist mir laut Infektionsschutzgesetz die Behandlung einer Infektion mit dem Coronavirus nicht gestattet.

Trotz der derzeitigen Ausnahmesituation bin ich gerne für Sie da. Sie können gerne wegen Ihrer Beschwerden auch erst einmal das kostenlose Vorgespräch telefonisch nutzen.