030 40574900 hp@heikehessler.de

Der Darm und dessen fundamentale Bedeutung für die Gesundheit:

  • wichtiger Bestandteil des Immunsystems
  • Barriere gegen Eindringlinge
  • zerlegt unsere Nahrung in kleinste Bestandteile
  • hat mehr Nervenzellen als unser Gehirn

Darmsanierung in der alternativen Medizin

Darmschleimhäute und Darmflora sind Teil des spezifischen  und unspezifischen Immunsystems. Zum wehrt der Darm Eindringlinge ab, zum anderen zerlegt er unsere Nahrung in kleinste Teilchen, so dass diese von den Zellen resorbiert werden können.  Beide Funktionen sind für unsere Gesundheit essentiell. Eine gesunde Darmflora besteht aus Hunderten von verschiedenen Bakterienstämmen, die in einem bestimmten Verhältnis angesiedelt sein müssen. Kommt diese Darmflora aus dem Gleichgewicht, das Verhältnis verschiebt sich, so hat das Auswirkungen auf unser gesamtes Wohlbefinden. Die Bakterien bilden zusammen mit der Darmschleimhaut einen wichtigen Teil unseres Immunsystems. Die Darmschleimhaut nimmt die zerlegte Nahrung auf, weist zu große oder schädliche Moleküle ab und ist der Anfang für den Weitertransport zu den Zellen. Ist die Darmschleimhaut nicht „dicht“ so können auch schädliche Moleküle passieren.

Warum Darmsanierung?

Durch Fehlernährung, Medikament vor allem Antibiotika, Konservierungsstofe und Lebensmittelzusätze aber auch Stress oder seelische Belastung kann das  das komplexe und empfindliche Milieu der Darmflora gestört werden. Bei manchen Menschen wurde es auch nie  richtig gebildet. Das so entstandende Ungleichgewicht zwischen gesunden und krankmachen Darmbakterien, behindert eine ausreichende Verdauung der aufgenommenen Nahrung. Das führt zu Gärungsprozessen, die meist saure Giftstoffe produzieren. Es kommt zu entzündlichen Prozessen im Darm, die wiederum die Darmschleimhaut beschädigen. So passiert es, dass die Giftstoffe aber auch kleinste Eindringlinge wie Viren, Pollen, Substanzen über die Darmschleimhaut ins Blut gelangen. Bleibt dieser Zustand über Wochen und Monate bestehen, kann eine gezielte Darmsanierung, auch Dysbioselenkung genannt, die Darmgesundheit wieder herstellen.

Darmsanierung in meiner Praxis

Am Anfang einer jeden Therapie steht ein ausführliches Erstgespräch mit Fallerhebung, Labor, Therapie- und Kostenbesprechung. Wichtig ist mir dabei, dass wir einen Weg finden, der Sie in ihrem Leben möglichst wenig einschränkt. Ganz ohne Einschränkung geht es aber nicht. Häufig muss an der Ernährung etwas geändert werden; manchmal für einige Monate, machmal sogar bis zu 2 Jahren, in seltenen Fällen für immer.

Schritt 1 – Darmreinigung

Ausleitung aller alten, giftigen Substanzen, Verringerung von eventuell vorhandenen Pilzen einzelligen Parasiten.

Schritt 2 – Regulierung 

Die Verdauung zu kleinsten Teilchen ist ein komplexer Prozess und erfordert ein abgestimmtes Miteinander von Speichel, Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse, Leber, Galle und auch Teilen des Gehirns.

Schritt 3 – Darmflora 

Durch Gabe von Probiotika, Ernährung aber auch bewusstere Lebensweise wird das Gleichgewicht der Darmflora wieder hergestellt bzw. erhalten.

Sie wünschen weitergehende Beratung oder einen Termin?

Gerne berate ich Sie!

oder anrufen 030 40574900