Erkrankung des Bewegungsapparat – Schmerztherapien

Einschränkungen der Beweglichkeit, schmerzende Muskeln oder Gelenke, Entzündungen und chronische Schmerzen – es gibt verschiedene natürliche Methoden, um zu helfen.

Am bekanntesten und mittlerweile durch die Sendungen mit Prof. Michalsen auch sehr beliebt sind die kleinen Helfer aus dem Teich, die Blutegel. Ich persönlich finde den Einsatz von Blutegeln die natürlichste Weise, um Schmerzen und Entzündungen von Muskeln, Gelenken, Faszien zu behandeln und bin bis heute beeindruckt, wie effektiv die Zusammensetzung des Speichels der kleinen Tierchen in seiner Wirkung ist.

All denen, die lieber einen anderen Weg wählen möchte, kann ich mehrere verschiedene Therapiekonzepte zur Auswahl anbieten die aus pflanzlichen oder anderen Mikronährstoffen besteht. Diese erfolgen minimalinvasiv (Injektionen unter die Haut), durch Einreibung, Einsatz von Schröpfgläsern, Berührung oder auch durch Einnahme von Medikamenten. Das besprechen wir in unserem ersten Gespräch genauer.

Hier ein Überblick der Therapien, die in meiner Praxis bei Erkrankungen des Bewegungsapparates zu Einsatz kommen: